Teltec verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen auf Ihrem Rechner gespeichert. Wenn Sie auf der Seite surfen, stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Zustimmen & Schließen
Fenster schließen [x]

Das Angebot dieser Internetpräsenz richtet sich ausschließlich an volljährige, gewerbliche Kunden, Selbständige und Freiberufler. Das Angebot ist freibleibend. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle Preise zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt..

ArtNr.: 12265564

Sony Alpha 6500 ILCE-6500 Body only

Select
24,2 MP APS-C Kamera mit 5-Achsen Stabilisierung
Fenster schließen [x]

UVP: € 1.427,73

Brutto: € 1.648,15
zzgl. Versandkosten

2-6 Tage Lieferzeit

   

Sony Alpha 6500 Body

24,2 MP APS-C Exmor CMOS Kamera mit 5-Achsen Stabilisierung und "4D Focus" Autofokussystem

Die Alpha 6500 ist die neue Nummer eins mit APS-C Format. Die Kamera vereint einen ultraschnellen Autofokus, die derzeit höchste Anzahl an Autofokus-Messpunkten, einen 24,2 Megapixel Exmor CMOS Sensor mit neuem "Front End LSI" plus Fünf-Achsen-Bildstabilisierung und einen berührungsempfindlichen Bildschirm, über den sich der Autofokus steuern lässt.

Als neuster Vertreter der Familie verfügt die Alpha 6500 Kamera über das gleiche "4D Focus" Autofokussystem wie die A6300. Innerhalb von 0,05 Sekunden erfasst es jedes Motiv - schneller geht es nicht. Dank 425 Phasendetektionspunkten, die nahezu den gesamten Sensor abdecken, lässt die Kamera kein Motiv mehr aus den Augen. Keine Kamera mit Wechselobjektiven vereint derzeit so viele AF Punkte auf einem Sensor. Dank "High-Density Tracking" verfolgt die Kamera jedes gewünschte Objekt präziser als je zuvor. Alle 425 AF Punkte stehen übrigens auch zur Verfügung, wenn A Mount Objektive (SSM und SAM) mit LA-EA3 Adapter genutzt werden. Das besondere Extra zum Schluss: Wer mag, kann den Autofokus der Kamera auch direkt über den Touchscreen per Zeigefinger steuern. Das funktioniert auf Wunsch auch, wenn der Fotograf gleichzeitig den Sucher nutzt.

Mit elf Bildern pro Sekunde ist die Serienbildgeschwindigkeit bei kontinuierlicher Schärfenachführung mehr als konkurrenzfähig. Immerhin acht Bilder pro Sekunde schafft die Alpha 6500 im Live-View Modus. Ist die Kamera im "Hi" Modus bei kontinuierlichem Autofokus und auf JPEG eingestellt, kann sie 307 Bilder infolge aufnehmen. Das neu entwickelte "Front-End LSI" macht es möglich. Es zeichnet auch für die bessere Bildqualität im Foto- und Videomodus verantwortlich.

Hauptmerkmale

  • 24,2 MP APS-C Exmor CMOS Sensor mit BIONZ X Prozessor
  • Unterstützt E-Mount und A-Mount Objektive (mit erhältlichem LA-EA3 Adapter)
  • 5-Achsen Stabilisierung für wackelfreie Aufnahmen und mehr Dynamikumfang bei Fotos
  • "4D Focus" Autofokussystem mit 425 AF-Punkten
  • 4K Videoaufzeichnung[FN07] mit voller Pixelauslesung/ohne Pixel-Binning
  • 4K/UHD XAVC Videos in 25p mit bis zu 100 Mbps (HD bis zu 100p)
  • Slow/Quick Modus - variable Framerates zwischen 1 - 100 FPS
  • S-Log3 Gamma für 14 Blendenstufen Dynamikumfang
  • Aufzeichnung auf SDHC/SDXC Class 10 Speicherkarten

 

Lieferumfang

  • Sony ILCE-6500 Alpha 6500 Kamerabody
  • Akku NP-FW50
  • Netzteil: AC-UUD12
  • Schultergurt
  • Gehäusekappe
  • Zubehörschuhkappe
  • Okularkappe
  • Micro-USB-Kabel

 

Neu und erstmals in ein Modell der 6000er Serie integriert ist der Fünf-Achsen-Bildstabilisator. Bis zu fünf Blendenstufen Spielraum verschafft diese Technologie von Sony und ermöglicht jedem Fotografen, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, ohne Stativ zu arbeiten. Bei Objektiven ohne "Optical SteadyShot" und A Mount Objektiven übernimmt die interne Bildstabilisierung alles. Bei E Mount Objektiven mit integrierter Bildstabilisierung gleicht die Kamera-Stabilisierung horizontale, vertikale und kippende Bewegungen aus und verlässt sich beim Rest auf das Objektiv. Wird der Auslöser halb durchgedrückt, überträgt sich der Effekt der Bildstabilisierung auch auf das Sucherbild und den Monitor. Das funktioniert sogar, wenn ein Objektiv ohne eigene Bildstabilisierung verwendet wird. Damit die aufwändige Technologie im Innern der Kamera Platz finden konnte, musste das interne Design des Bodys vollständig überarbeitet werden. Das Ergebnis: Die Kamera ist nur geringfügig größer geworden, obwohl ihr Innenleben so viel mehr Technik verbirgt.

Darüber hinaus wartet die Kamera mit weiteren Optionen auf: So lässt sich die A6500 zum Beispiel im "Silent Shooting" Modus vollständig geräuschlos nutzen. Per Knopfdruck stellt der Autofokus automatisch nicht nur auf Gesichter scharf, sondern erkennt sogar die Augen, um den optimalen Schärfepunkt zu treffen. Dank des digitalen Suchers lässt sich das Bild per Lupenfunktion bei der Aufnahme vergrößern. So hat jeder 100%ige Kontrolle über die Schärfe im Foto.

Der 24,2 Megapixel Exmor CMOS Sensor im APS-C Format arbeitet mit dem BIONZ X Prozessor und dem neuen "Front End LSI" am perfekten Bild. Die Bildverarbeitungs-Power des Trios sprengt bekannte Grenzen. Der Sensor nutzt eine dünne Ebene für die elektrischen Kontakte und ein großes Fotodioden-Substrat für eine maximale Lichtausbeute. Die Kupferverdrahtung steht für eine hervorragende Auslesegeschwindigkeit. Der BIONZ X Bildprozessor und das neu entwickelte "Front End LSI" garantieren geringes Rauschen - selbst bei hoher ISO für Fotos und Videos gleichermaßen. Dank des leistungsstarken LSI hat die A6500 einen nahezu unendlichen Speicher bei Serienbildaufnahmen.

Trotz der kompakten Maße ist die A6500 Kamera in Sachen Video ganz groß: Interne 4K Videos (3840x2160p) im Super 35 Millimeter Format sind für sie eine Selbstverständlichkeit - ohne "Pixel Binning" und voller Sensorauslesung versteht sich. So kann sie bei 25p Recording rund 6K Bildinformationen - also rund 2,4-mal so viel wie 4K - aufsaugen und per Oversampling in perfektes 4K UHD mit extravielen Details und Tiefenwirkung verwandeln.

Der Autofokus arbeitet wegen des "Fast Hybrid AF Systems" gerade auch bei Videos schnell und zuverlässig. Per Touch-Steuerung lässt sich auch hier der Fokuspunkt sanft verschieben. Die Autofokusgeschwindigkeit lässt sich genauso anpassen wie die AF Empfindlichkeit. Die Kamera unterstützt mit SDHC/SDXC Class 10 Speicherkarten XAVC S in hoher Bit Rate und mit bis zu 100 Mbps bei 4K und 50 Mbps bei Full HD. Grundsätzlich kann sie auch 100fps mit bis zu 100 Mbps Full HD Videos aufnehmen. So lassen sich einzelne Clips leicht in Vierfach-Zeitlupe in Full HD (25p) bei kontinuierlicher Schärfenachführung verwandeln.

 

 

Profi-Features wie "Slow and Quick" Modus finden erstmals den Weg in eine Kamera der 6000er Serie. Die Alpha 6500 nimmt so auf Wunsch mit Framerates zwischen 1fps und 100fps auf. Der Videograf hat hier in acht Stufen die freie Auswahl. Im Ergebnis sind so entweder 50-fache Zeitraffer oder vierfache Slowmotion-Aufnahmen möglich - und zwar ohne Nachbearbeitung am PC. Auch hier sind SDHC/SDXC Class 10 Speicherkarten notwendig. Der Sound wird dabei nicht mit aufgezeichnet.

S-Log Gamma gehört ebenfalls zum Repertoire der A6500. Der Dynamikumfang umfasst bei S-Log3 Gamma rund 14 Blendenstufen und unterstützt S-Gammut für einen erweiterten Farbraum. Beide Optionen geben Videografen noch mehr Freiheit bei der Nachbearbeitung ihrer Filme.

Bei der A6500 verschmilzt das kompakte Design der A6000 mit der Bedienbarkeit der A7II. So verfügt die A6500 über den gleichen XGA OLED Tru-Finder mit 2,4 Millionen Pixeln wie die A6300. Der robuste Body ist aus Magnesium und der Verschluss ist auf mindestens 200.000 Auslösungen ausgelegt. Das Bajonett ist robust und hat auch große, schwere Objektive sicher im Griff. Der Griff ist überarbeitet und liegt noch besser in der Hand. Der Auslöser ist größer als bei der A6300. Zudem lassen sich zehn Bedienknöpfe frei konfigurieren - dazu gehören auch "C1", "C2" und "C3". Die Räder und Knöpfe auf der Rückseite lassen sich noch besser bedienen. Die Augenmuschel vor dem Sucher ist weicher.

Das Menü ist komplett überarbeitet, so dass jeder schneller die Einstellungen findet, die er braucht. Diese lassen sich so leichter anpassen. Zudem gibt es zwei neue Messmethoden. Die eine konzentriert sich auf die hellsten Bereiche im Bild, die andere bildet einen Mittelwert aus der Belichtungsmessung des gesamten Sensorfeldes.

Schlussendlich ist die Kamera WiFi, QR und NFC kompatibel und unterstützt PlayMemories Mobile. Die App ist für Android und iOS kostenfrei erhältlich. Mit ihrer Hilfe hat jeder Zugriff auf viele unterschiedliche Kamera Apps, die den Funktionsumfang der A6500 deutlich erweitern. Via Bluetooth verbindet sich die Kamera mit Android Smartphones mit mindestens Android 5.0 und Bluetooth 4.0 oder dem iPhone 4S oder Nachfolgemodellen beziehungsweise iPads der dritten Generation sowie noch aktuelleren Modellen. So hat die Kamera zum Beispiel Zugriff auf Ortsdaten.

 

Technische Daten

 
Bildsensor 
Bildseitenverhältnis3:2
Anzahl der Pixel (Effektiv)Ca. 24,2 MP
Anzahl der Pixel (Gesamt)Ca. 25,0 MP
TypAPS-C, (23,5 x 15,6 mm) EXMOR® CMOS Sensor
Anti-StaubsystemOptischer Filter mit Beschichtung zum Schutz vor Aufladung und Bildsensor-Shift-Mechanismus
  
Objektiv 
ObjektivkompatibilitätE-Mount-Objektive von Sony
  
Aufnahme (Foto) 
AufnahmeformatJPEG-kompatibel (DCF Version 2.0, Exif Version 2.31, MPF Baseline-kompatibel), RAW (Sony ARW 2.3 Format)
Bildgröße (Pixel) 3:2L: 6.000 x 4.000 (24 MP), M: 4240 x 2832 (12 MP), S: 3008 x 2000 (6,0 Mio.)
Bildgröße (Pixel) 16:9L: 6.000 x 3.376 (20 Mio.), M: 4.240 x 2.400 (10 MP), S: 3008 x 1688 (5,1 Mio.)

Bildgröße (Pixel)

Schwenkpanorama

Weitwinkel: Querformat 12.416 x 1.856 (23 Mio.), Hochformat 5.536 x 2.160 (12 Mio.), Standard: Querformat 8.192 x 1.856 (15 Mio.), Hochformat 3.872 x 2.160 (8,4 Mio.)
BildqualitätsmodiRAW, RAW und JPEG, JPEG Extra Fine, JPEG Fine, JPEG Standard
Bildeffekte13 Arten: Poster (Farbe), Poster (S/W), Pop Color, Retro, Teilfarbfilter (R/G/B/Y), Kontrastreich Mono, Spielzeugkamera (Normal/Kühl/Warm/Grün/Magenta), Soft High-key, Weichzeichner (hoch/mittel/niedrig), HDR Painting (hoch/mittel/niedrig), Rich-Tone-Mono, Miniatur (auto/oben/mittig (H)/unten/rechts/mittig (V)/Links), Wasserfarben, Illustration (hoch/mittel/niedrig)
Kreatives DesignStandard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbstblätter, Schwarzweiß, Sepia, Style Box (1 - 6), (Kontrast (Schritte von -3 bis +3), Sättigung (Schritte von -3 bis +3), Schärfe (Schritte von -3 bis +3))
BildprofilJa (Aus/PP1-PP9) Parameter: Schwarzpegel, Gamma (Film, Foto, Cine1-4, ITU709, ITU709 [800 %], S-Log2, S-Log3), Schwarzgamma, Farbmodus, Sättigung, Farbphasenanlage, Farbtiefe, Details, Kopieren, Zurücksetzen
Funktionen des DynamikbereichsAus, Dynamikbereichsoptimierung (Auto/Level (1-5)), Automatische High Dynamic Range Funktion (Automatische Belichtungsunterschiede, Belichtungsunterschiede (Belichtungswert 1 - 6 in Schritten von 1,0))
FarbumfangsRGB-Standard (mit sYCC-Gamut) und RGB-Standard, kompatibel mit TRILUMINOS Color
RAW-Ausgabe14 Bit RAW
Unkomprimiertes RAW-
  
Aufnahme (Video) 
AufnahmeformatXAVC S-, AVCHD-Format, mit Version 2.0 kompatibel, MP4
VideokomprimierungXAVC S: MPEG-4 AVC/H.264, AVCHD: MPEG-4 AVC/H.264, mp4: MPEG-4 AVC/H.264
AudioaufnahmeformatXAVC S: LPCM 2 Kanäle, AVCHD: Dolby® Digital (AC-3) 2 Kanäle, Dolby® Digital Stereo Creator, mp4: MPEG-4 AAC-LC 2 Kanäle
FarbumfangxvYCC Standard (x.v. Color bei Anschluss über ein HDMI Kabel) kompatibel mit TRILUMINOS Color
BildeffektePoster (Farbe), Poster (S/W), Pop Color, Retro, Teilfarbfilter (R/G/B/Y), Kontrastreich Mono, Spielzeugkamera (Normal/Kühl/Warm/Grün/Magenta), Soft High-key
Kreatives DesignStandard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbstblätter, Schwarzweiß, Sepia, Style Box (1 - 6), (Kontrast (Schritte von -3 bis +3), Sättigung (Schritte von -3 bis +3), Schärfe (Schritte von -3 bis +3))
BildprofilJa (Aus/PP1-PP9) Parameter: Schwarzpegel, Gamma (Film, Foto, Cine1-4, ITU709, ITU709 [800 %], S-Log2, S-Log3), Schwarzgamma, Farbmodus, Sättigung, Farbphasenanlage, Farbtiefe, Details, Kopieren, Zurücksetzen
Bildgröße (Pixel) NTSC

XAVC S 4K: 3.840 x 2.160 (30p, 100 MP), 3.840 x 2.160 (24p, 100 MP), 3.840 x 2.160 (30p, 60 MP), 3.840 x 2.160 (24p, 60 MP),

XAVC S HD: 1.920 x 1.080 (120p, 100 MP), 1.920 x 1.080 (120p, 60 MP), 1.920 x 1.080 (60p, 50 MP), 1.920 x 1.080 (30p, 50 MP), 1.920 x 1.080 (24p, 50 MP),

AVCHD: 1.920 x 1.080 (60p, 28 MP, PS), 1.920 x 1.080 (60i, 24 MP, FX), 1.920 x 1.080 (60i, 17 MP, FH), 1.920 x 1.080 (24p, 24 MP, FX), 1.920 x 1.080 (24p, 17 P, FH),

AVC MP4: 1.920 x 1.080 (60p, 28 MP), 1.920 x 1.080 (30p, 16 MP), 1.280 x 720 (30p, 6 MP)

Bildgröße (Pixel) PAL

XAVC S 4K: 3.840 x 2.160 (25p, 100 MP), 3.840 x 2.160 (25p, 60 MP),

XAVC S HD: 1.920 x 1.080 (100p, 100 MP), 1.920 x 1.080 (100p, 60 MP), 1.920 x 1.080 (50p, 50 MP), 1.920 x 1.080 (25p, 50 MP),

AVCHD: 1.920 x 1.080 (50p, 28 MP, PS), 1.920 x 1.080 (50i, 24 MP, FX), 1.920 x 1.080 (50i, 17 MP, FH), 1.920 x 1.080 (25p, 24 MP, FX), 1.920 x 1.080 (25p, 17 P, FH),

AVC MP4: 1.920 x 1.080 (50p, 28 MP), 1.920 x 1.080 (25p, 16 MP), 1280 x 720 (25p, 6 MP)

Bildwiederholrate1, 2, 4, 8, 15, 30, 60, 120 Bilder pro Sekunde

Bildgröße

(Bildwiederholrate)

1.920 x 1.080 (60p), 1.920 x 1.080 (30p), 1.920 x 1.080 (24p)
VideofunktionenAudiopegelanzeige, Audio-Aufnahmefunktion, PAL/NTSC-Auswahlassistent, Doppelte Aufnahmefunktion, TC/UB, (TC Preset/UB Preset/TC Format/TC Run/TC Make/UB Time Rec), Auto Slow Shutter, Aufnahmesteuerung, Gamma Display Assist
HDMI Ausgang

3.840 x 2.160 (30p), 3.840 x 2.160 (25p), 3.840 x 2.160 (24p),

1.920 x 1.080 (60p), 1.920 x 1.080 (60i), 1.920 x 1.080 (50p),

1.920 x 1.080 (50i), 1.920 x 1.080 (24p), YCbCr 4:2:2 8 Bit/RGB 8 Bit

HDMI Clean AusgangEIN/AUS wählbar
  
Aufnahmesystem 
SmartphoneLink mit Speicherinformation vom Smartphone
SpeichermedienMemory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick Micro (M2), SD-Speicherkarte, SDHC-Speicherkarte (UHS-I-konform), SDXC-Speicherkarte (UHS-I-konform), microSD-Speicherkarte, microSDHC-Speicherkarte, microSDXC Speicherkarte
SpeicherkartensteckplatzMehrfach-Steckplatz für Memory Stick DuoT/SD-Speicherkarte
  
Rauschunterdrückung 
RauschunterdrückungLangzeitbelichtungswert: Ein/Aus, verfügbar bei Verschlusszeiten länger als 1 Sek., Hohe ISO-Werte: Normal/Niedrig/Aus

Rauschunterdrückung

mehrere Bilder

Auto/ISO 100 bis 51200
  
Weißabgleich 
Weißabgleich-ModiAutomatisch/ Tageslicht/ Schatten/ Bewölkt/ Kunstlicht/ Fluoreszenzlicht/ Warmweiß/ Kaltweiß/ Tageslichtweiß/ Tageslicht/ Blitz/ Unterwasser/ Farbtemperatur/ Farbtemperatur (2.500 bis 9.900 K) & Farbfilter (G7 bis M7(57-stufig), A7 bis B7(29-stufig))/ Benutzerdefiniert
AWB-MikroeinstellungJa (G7 bis M7, 57-stufig) (A7 bis B7, 29-stufig)

Weißabgleich

Eingestellte Priorität


Ja (Standard/Umgebung/Weiß)
Belichtungsreihe3 Bilder, H/L wählbar
  
Fokus 
FokustypSchneller Hybrid-Autofokus (AF-Phasendetektion/AF-Kontrastdetektion)
FokussensorExmor CMOS Sensor
Messfeld425 Punkte (AF-Phasendetektion)/169 Punkte (AF-Kontrastdetektion)

Empfindlichkeitsbereich

des Autofokus

Belichtungswert -1 bis 20 EV (entspricht ISO 100 mit befestigtem F2,0 Objektiv)
FokussiermodusAF-A (Automatischer Autofokus), AF-S (Einzelbild-Autofokus), AF-C (Kontinuierlicher AF), DMF (Direct Manual Focus), Manueller Fokus
FokusfeldWeiter AF (425 Punkte (AF-Phasendetektion), 169 Punkte (AF-Kontrastdetektion)/Zonen-AF/Zentraler AF/Flexible Spot AF (S/M/L)/Erweiterter flexibler Spot/Scharfstellung per Autofokus (Weiter AF/Zonen-AF/Zentraler AF/Flexible Spot AF (S/M/L)/Erweiterter flexibler Spot)
Weitere FunktionenEye-Start-Autofokus (nur mit befestigtem LA-EA2 bzw. LA-EA4 (separat erhältlich)), Scharfstellung per Autofokus, Eye-AF, AF-Mikroeinstellung, (separat erhältlich), mit LA-EA2 oder LA-EA4, Intelligente Steuerung; Fokussperre
Autofokus-HilfslichtJa (mit integrierter LED)
Reichw. Hilfslichtca. 0,3 - 3,0 m (mit befestigtem E PZ 16 - 50 mm F3,5 - 5,6 OSS Objektiv)

Fokustyp für LA-EA3

(seperat erhältlich)

wählbar (Phasendetektion/Kontrastdetektion)
  
Belichtung 
Messtyp1200-Zonen-Bewertungsmessung
MesssensorExmor CMOS Sensor
MessempfindlichkeitEV -2 bis EV 20 (entspricht ISO 100 mit befestigtem F2,0 Objektiv)
MessmodusSpotmesser (Standard/Groß), Durchschnitt für gesamtes Display, Highlight)
Belichtungskompensation+/-5,0 EV (Schritte von 1/3 und 1/2 wählbar)
BelichtungsreiheBelichtungsreihe: Serie/Belichtungsreihe: Einzel, 3/5/9 Bilder auswählbar: Mit 3 oder 5 Bildern, in 1/3, 1/2, 2/3, 1,0, 2,0 oder 3,0 EV-Schritten, mit 9 Bildern in 1/3, 1/2, 2/3 oder 1,0 EV-Schritten.
Automatische BelichtungssperreSperre wird aktiviert, sobald der Auslöser zur Hälfte gedrückt wird. Über AE-Sperrtaste. (Ein/Aus/Auto)
BelichtungsmodiAutomatikmodus (iAuto/Hervorragender Automatikmodus), Programmierte AE (P), Blendenpriorität (A), Verschlusszeiten-Priorität (S), Manuell (M), Movie/Sl&Q Motion (Programmierte AE (P)/Blendenpriorität (A)/Verschlusszeiten-Priorität (S)/Manuell (M)), Schwenkpanorama, Motivprogramm
ISO-EmpfindlichkeitFotos: ISO 100 - 25600 (ISO bis ISO 51200 im erweiterten ISO-Bereich), AUTO (ISO 100 - 6400, untere Grenze bzw. obere Grenze wählbar); Videos Entspricht ISO 100-25600, AUTO (ISO 100-6400, frei wählbare untere bzw. obere Grenze)
  
Allgemein 
Sucher1,0 cm großer elektr. Sucher mit 2.359.296 Bildpunkten (100% Sichtfeldabdeckung, 1,07fach Vergrößerung)
LC-Display7,5 cm Breitbild-Toch-TFT-Screen mit 921.600 Bildpunkten, verstellbar
Bildstabilisierung

Bildsensor-Shift-Mechanismus mit 5-Achsen-Kompensation (Kompensation ist abhängig von den Objektivspezifikationen)

Kompensationseffekt: 5,0 Schritte (Basierend auf CIPA-Standard. Nur Neigen/Schwenken. Mit befestigtem Sonnar T * FE 55 mm F1,8 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.)

SchnittstellenMicro USB, WLAN, HDMI Out, Bluetooth, 3,5mm Klinke
Audiointegriertes Mikrofon (Stereo)
Mitgelieferter AkkuEin Akkusatz NP-FW50 (für bis zu 65min Videoaufnahmen)
Größeca. 120,0 mm x 66,9 mm x 53,3 mm
Gewichtca. 453 g

 

>> Weitere Produkte von Sony
* zzgl. Versandkosten